David Hirschmann - 28.06.2017

Transfers Sommer 2017

 

Nicht nur der Trainerstab für die Saison 2017/18 wurde neu aufgestellt, auch der Spielerkader bringt mehrere Veränderungen mit sich. Wie bereits bekannt, haben Florian Schögl, Erdzan Beciri, Carlos Junior Bolano Perdomo, Joao Gabriel Da Silva, Enis Cajic und Hamza Mikara den TUS Teschl Heiligenkreuz am Waasen verlassen. Sektionsleiter Herbert Riesel und Trainer David Preiss haben in den vergangenen Wochen aber hervorragende Arbeit geleistet und acht Neuzugänge verpflichtet. Somit sind die Heiligenkreuzer bereits zum Trainingsstart für die neue Landesliga-Saison gerüstet und die Kaderplanungen grundsätzlich abgeschlossen.

  

Von Tirol in die Steiermark - Adilovic wird ein Heiligenkreuzer

Der TUS Heiligenkreuz sichert sich die Dienste von Adnan Adilovic. Der 23-jährige Torhüter kommt vom FC Kufstein, wo er in den vergangenen beiden Saisons 35-Mal in der Regionalliga-West zum Einsatz kam und im letzten Jahr im ÖFB-Cup gegen Bundesligist Ried zwischen den Pfosten stand. Zuvor war der gebürtige, 194cm große Kärntner von 2013 bis 2015 beim SV Grödig die Nummer Drei hinter Cican Stankovic und Kevin Fend.

 

Daten zum Spieler:

Name: Adnan Adilovic

Geburtsdatum: 22.9.1993

Nationalität: Österreich

Größe: 194cm

Position: Tor

 

Von der Mur an die Stiefing - Fünf Neuzugänge aus Wildon

Mit Jakob Karl, Daniel Resch, Michael Wernig, Dominik Derrant und Paul Jury bringt Trainer David Preiss gleich fünf Spieler vom SV Wildon mit nach Heiligenkreuz am Waasen. Der 30-jährige Karl war seit 2010 in Wildon und trug dort die Kapitänsbinde. Davor war er u.a. bei den SK Sturm Graz Amateuren, dem SV Allerheiligen, dem SC Kalsdorf und dem UFC Fehring unter Vertrag. Ebenso für defensive Stabilität verpflichtet wurde Daniel Resch. Der 22-jährige Grazer wechselte erst im Winter vom SV Lebring in die Mannschaft von Preiss. Das neue Abwehrtrio perfekt macht Michael Wernig. Der 26 Jahre alte Student absolvierte bislang 29 Partien in der steirischen sowie 79 Spiele in der Kärntner Landesliga. Dazu kommen noch 47 Einsätze in der Regionalliga-Mitte, alle für den SV Feldkirchen. Das Mittelfeld wird durch Dominik Derrant verstärkt. Der 22-jährige Rechtsfuß trug vor seiner Zeit in Wildon die Trikots des SC Kalsdorf und des FC Gratkorn. Künftig für noch mehr Tore im Stiefingtal sorgen soll Paul Jury. Mit Jury sichert sich der TUS Heiligenkreuz die Dienste des Drittplatzierten der Landesliga-Torschützenliste der vergangenen Saison. Mit seinen 25 Treffern hatte der 25-Jährige maßgeblichen Anteil am Punkterekord des letztjährigen Aufsteigers.

 

Daten zu den Spielern:

Name: Jakob Karl

Geburtsdatum: 19.1.1987

Nationalität: Österreich

Größe: 182cm

Position: Innenverteidiger

 

Name: Daniel Resch

Geburtsdatum: 8.4.1995

Nationalität: Österreich

Größe: 188cm

Position: Innenverteidiger

 

Name: Michael Wernig

Geburtsdatum: 24.9.1990

Nationalität: Österreich

Größe: 181cm

Position: Innenverteidiger

 

Name: Dominik Derrant

Geburtsdatum: 25.11.1994

Nationalität: Österreich

Größe: -

Position: Mittelfeld

 

Name: Paul Jury

Geburtsdatum: 18.1.1992

Nationalität: Österreich

Größe: -

Position: Sturm

 

Von der Oberliga zurück in die Landesliga - Driesner kommt von Anger

Aus der Oberliga Süd/Ost kommt Johannes Driesner zum TUS Teschl Heiligenkreuz am Waasen. Auch für den 27-Jährigen ist die Landesliga aber keine Unbekannte. Stand der Mittelfeldspieler von 2012 bis 2016 doch schon beim FC Gleisdorf, SV Pachern und den SK Sturm Graz Amateuren unter Vertrag, wo er es auf 86 Einsätze in der Landesliga, 13 Spiele in der Regionalliga-Mitte und zwei Partien im ÖFB-Cup brachte. Dazu kommen noch zahlreiche Auftritte in den ÖFB-Jugendligen für den Nachwuchs von Austria Wien und Sturm Graz. Ab sofort wird Driesner die Mannschaft des TUS Heiligenkreuz verstärken.

 

Daten zum Spieler:

Name: Johannes Driesner

Geburtsdatum: 8.6.1990

Nationalität: Österreich

Größe: 173cm

Position: Mittelfeld

 

Vom SK Sturm über Horn nach Heiligenkreuz - Andrae wechselt zum TUS

Vom SV Horn wurde Ahmed-Tobias Andrae verpflichtet, der bei den Niederösterreichern in der vergangenen Saison Erfahrungen in der zweithöchsten österreichischen Liga sammeln konnte. Den Großteil des Jahres war der hochtalentierte zentrale Mittelfeldspieler aber leider vom Verletzungspech verfolgt. Nun kehrt er in sein Heimatbundesland zurück und will beim TUS Heiligenkreuz neu durchstarten. Andrae startete seine Laufbahn in der Jugend des SV Andritz. Von dort ging es weiter in den Nachwuchs bzw. zu den Amateuren des SK Sturm Graz. Im Sommer 2015 folgte schließlich der Wechsel nach Horn. Für die SK Sturm Graz Amateure und den SV Horn absolvierte der 21-Jährige insgesamt 40 Einsätze in der Regionalliga-Mitte bzw. Regionalliga-Ost sowie zwei Spiele in der zweitklassigen Ersten Liga. Das bisherige Highlight in der noch jungen Karriere von Andrae fand aber am 22.9.2015 statt. In der zweiten Runde des ÖFB-Cups sorgten die Horner gegen Titelverteidiger und Meister Red Bull Salzburg beinahe für eine Sensation, denn erst nach Verlängerung gingen die Mozartstädter mit einem knappen 3:2-Sieg vom Platz. Ahmed-Tobias Andrae durfte 71 Minuten lang ran und legte gegen Ulmer, Lazaro, Soriano und Co einen guten Auftritt hin.

 

Daten zum Spieler:

Name: Ahmed-Tobias Andrae

Geburtsdatum: 20.4.1996

Nationalität: Österreich

Größe: 169cm

Position: Mittelfeld