David Hirschmann - 22.08.2017

Last-Minute-Punkt gegen die KSV Amateure

 

Der TUS Teschl Heiligenkreuz am Waasen kam gegen die Amateure des SV Kapfenberg zu einem Last-Minute-Punkt. Sulaiman Mohsenzada brachte die Gelb-Schwarzen in der 51. Minute in Führung, nur zwei Minuten später gelang den Jungfalken durch Florian Brunner aber der Ausgleich (53.). In der 83. Minute brachte Levan Eloshvili die Obersteirer sogar in Führung, Kapitän Jure Jevsenak traf kurz vor Spielende aber noch zum 2:2-Endstand (89.).

 

Personal: Heiligenkreuz-Chefcoach David Preiss musste gegen die KSV Amateure erneut auf die beiden Langzeitverletzten Pascal Pieber und Hannes Plieschnegger sowie auf den leider erneut verletzten Michael Wernig (Muskelfaserriss) verzichten. Ebenso nicht dabei waren Ahmed-Tobias Andrae (Aufbautraining) und der gesperrte Daniel Resch. Gegenüber der 1:2-Niederlage im WOCHE Steirer-Cup gegen den SV Wildon gab es mehrere Wechsel in der Startelf: Anstelle von Resch spielte Kapitän Jure Jevsenak in der Innenverteidiger, links hinten durfte Johannes Driesner ran und am rechten Flügel kam Daniel Hofer zum Einsatz. Außerdem spielten Sulaiman Mohsenzada und Dominik Derrant von Beginn an. Neben Ersatztorwart Manuel Köhler und Dominik Degen zumindest vorerst auf der Bank Platz nehmen mussten, Thomas Ortner, Christian Kölldorfer, Tobias Stückler und Gerhard Steinegger.

 

Spielverlauf: Der TUS Heiligenkreuz startete besser in die Partie und kam schon nach wenigen Minuten zur ersten guten Torchance, der Kopfball von Jury ging aber knapp links am Tor vorbei. Während die Hausherren in weiterer Folge noch zu vielen weiteren guten Möglichkeiten kamen, gelang es den KSV Amateuren kaum für Entlastung zu sorgen. Die Stiefingtaler schafften es aber nicht das Spielgerät im gegnerischen Kasten unterzubringen und so ging es mit einem 0:0 in die Pause.

 

Gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit war der Ball dann endlich im Tor. Nach einer Flanke von rechts war Mohsenzada mit dem Kopf zu Stelle und brachte seine Mannschaft zur längst verdienten Führung (51.). Der Preiss-Elf gelang es aber nicht gleich nachzulegen, stattdessen stand es nur drei Minuten später schon 1:1. Florian Brunner hatte den Ausgleich für Kapfenberg erzielt (53.). Die Gelb-Schwarzen steckten den Gegentreffer aber gut weg und drückten weiter aufs Gas. Das Tor viel jedoch wieder auf der falschen Seite. Levan Eloshvili netzte zur überraschenden 2:1-Führung für die Jungfalken ein (83.). Heiligenkreuz bewies aber Moral und wurde dafür am Ende zumindest mit einem Zähler belohnt. Kapitän Jure Jevsenak knallte den Ball kurz vor Ende der regulären Spielzeit zum 2:2-Endstand in die Maschen (89.).

 

STENOGRAMM, 4. Spieltag, 18.08.2017, 19 Uhr

TUS Heiligenkreuz - KSV Amateure 2:2 (0:0)

 

TUS Heiligenkreuz: 31 Adilovic - 11 Ratschnig, 15 Karl, 10 Jevsenak, 19 Driesner - 5 Hofer, 17 Eskinja, 7 Jamakovic, 14 Derrant - 18 Jury, 8 Mohsenzada.

Ersatz: 1 Köhler (Tor) - 4 Stückler, 6 T. Ortner, 13 Degen, 16 Steinegger.

 

KSV Amateure: 36 Zocher - 5 Fischer, 7 Grgic, 11 Sabitzer, 13 Eloshvili, 15 Felsner, 16 Horvat, 19 Weinberger, 21 Thurner, 31 Racic, 33 Brunner.

Ersatz: 12 Stolz (Tor) - 2 Iljazovic, 20 Babic, 22 Cosic, 27 Erlsbacher.

 

Wechsel: Steinegger für Derrant (66.), Iljazovic für Brunner (68.), Babic für Weinberger (76.).

 

Tore: 1:0 Mohsenzada (51.), 1:1 Brunner (53.), 1:2 Eloshvili (83.), 2:2 Jevsenak (89.).

 

Gelbe Karten: Jamakovic, Ratschnig - Felsner, Grgic, Fischer.  

 

Zuschauer: 200 am Sportplatz Heiligenkreuz am Waasen.

 

Schiedsrichter: Aldin Hasanovic; Assistenten: Jakob Semler, Mag. Adnan Dambo.