David Hirschmann - 01.07.2017

Heiligenkreuz besiegt Gössendorf 3:0

 

Der TUS Teschl Heiligenkreuz am Waasen hat sein erstes Testspiel gegen den Oberligisten SV Gössendorf mit 3:0 gewonnen. Sulaiman Mohsenzada per Doppelpack (42., 87.) und Christian Kölldorfer (90.) waren die Torschützen.

  

Im ersten Testspiel für die neue Saison in der steirischen Landesliga traf der TUS Heiligenkreuz am heimischen Sportplatz auf den Unterliga Mitte-Meister und somit frischgebackenen Oberligisten SV Gössendorf. Trainer David Preiss setzte in seiner ersten Partie auf der Heiligenkreuzer Trainerbank alle 14 Spieler ein. Noch nicht zur Verfügung standen Kapitän Jure Jevsenak, Daniel Hofer, Amar Jamakovic und Neuzugang Ahmed-Tobias Andrae, die alle erst in den kommenden Tagen ins Training einsteigen werden. Ebenso gefehlt haben die langzeitverletzten Pascal Pieber und Hannes Plieschnegger, der leicht angeschlagene Jakob Karl sowie Michael Wernig (private Verhinderung). Erstmals mit dabei war dafür Co-Trainer Gerald Tödtling. In der ersten Halbzeit stand Adnan Adilovic im Tor, in den zweiten 45 Minuten Manuel Köhler. Auch jeweils einen Durchgang ran durften Dominik Degen (Halbzeit Eins) und Tobias Stückler (Halbzeit Zwei). Außerdem erwähnenswert: Für die letzte halbe Stunde kam Markus Ortner für Lukas Ratschnig in die Partie. Wegen seinem Präsenzdienst hatte Ortner über ein Jahr gefehlt und feierte nun nach nur zwei Trainingseinheiten sein Comeback am Fußballplatz. In einem sehr flotten und insgesamt gut anzusehenden Spiel brachte Sulaiman Mosenzada die Heiligenkreuzer kurz vor der Pause in Führung (42.). Nach dem Seitenwechsel mussten sich die rund 100 Zuschauer erneut gedulden, bis sie wieder Tore zu sehen bekamen. In der 87. Minute machte Mohsenzada seinen Doppelpack perfekt und kurz vor Abpfiff legte Christian Kölldorfer noch einen dritten Treffer zum 3:0-Endstand nach (90.). 

 

Chefcoach David Preiss war mit dem ersten Test insgesamt zufrieden: "Heute haben uns noch extrem viele Spieler gefehlt. Für das erste Spiel war der Auftritt in Ordnung, aber natürlich gibt es noch viel zu verbessern. Was mir aber besonders gut gefallen hat, waren die jungen Spieler. Die können mit den Anderen durchaus mithalten. Namentlich hervorheben möchte ich an dieser Stelle Thomas Ortner." Zu seinen ersten Eindrücken vom TUS Heiligenkreuz erzählte er: "Der erste Eindruck ist sehr positiv. Man spürt im ganzen Verein eine Aufbruchsstimmung. Die Spieler haben eine gute Einstellung und einen guten Charakter. Die Neuzugänge sind schon gut integriert und man merkt, dass die Spieler auch menschlich gut zueinander passen. Auch im Training ist die Einstellung der Mannschaft sehr positiv, es ziehen alle mit. Die ersten Tage waren jetzt aber mal zum Kennenlernen. Wenn alle Spieler da sind, können wir dann richtig loslegen."

 

TESTSPIEL, 30.06.2017, 19 Uhr

 

TUS Teschl Heiligenkreuz am Waasen - SV Gössendorf 3:0 (1:0)

 

TUS: Adilovic (46. Köhler) - T. Ortner, Ratschnig (62. M. Ortner), Steinegger, Degen (46. Stückler) - Kölldorfer, Driesner, Eskinja, Derrant - Jury, Mohsenzada

 

Tore: 1:0 Mohsenzada (42.), 2:0 Mohsenzada (87.), 3:0 Kölldorfer (90.)

 

Gelbe Karten: -

 

Zuschauer: 100 Sportplatz Heiligenkreuz am Waasen

 

Schiedsrichter: Philipp Duschek