David Hirschmann - 04.06.2017

Mag. Hannes Thier verlässt den TUS Heiligenkreuz

 

Mag. Hannes Thier verlässt nach über zwölf Jahren den TUS Heiligenkreuz und wechselt zur neuen Saison zum SV Allerheiligen. Trainer Gerhard Vidovic bleibt dem TUS im Nachwuchsbereich erhalten.

  

Von der Gebietsliga bis in die Landesliga

Thier war seit 2005 sehr erfolgreich für den TUS Heiligenkreuz tätig. Bei seiner Amtsübernahme im März 2005 spielten die Gelb-Schwarzen noch in der Gebietsliga. Mit den Meistertiteln 2007/08, 2008/09 und 2011/12 gelang der sensationelle Aufstieg bis in die steirische Landesliga. Dort bekam der 48-Jährige sportliche Leiter und Co-Trainer dann Unterstützung von Gerhard Vidovic. Gemeinsam trugen sie in den letzten Jahren maßgeblich dazu bei, dass sich Heiligenkreuz am Waasen dauerhaft in der vierthöchsten österreichischen Spielklasse etablieren konnte.

 

Thier wechselt nach Allerheiligen, Vidovic bleibt dem TUS im Nachwuchsbereich erhalten

Während Thier ab Sommer die sportliche Leitung beim Nachbarverein SV Allerheiligen in der Regionalliga-Mitte übernehmen wird, bleibt Vidovic dem TUS Heiligenkreuz in neuer/alter Funktion erhalten. Der 54-jährige Fernitzer trainiert ab Sommer, wie schon in den letzten Jahren, im Nachwuchsbereich der SG Heiligenkreuz.

 

Die vergangenen Jahre waren mit Abstand die erfolgreichsten der Vereinsgeschichte

Die vergangenen zwölf Jahre mit Mag. Hannes Thier und seit 2013 mit Gerhard Vidovic waren mit Abstand die erfolgreichsten in der Heiligenkreuzer Vereinsgeschichte. Dafür bedankt sich der TUS Heiligenkreuz bei Beiden sehr herzlich!

 

Steckbrief:

Name: Mag. Hannes Thier

Geburtsdatum: 11.12.1968

Nationalität: Österreich

Position: Sportlicher Leiter und Co-Trainer

 

Name: Gerhard Vidovic

Geburtsdatum: 22.9.1962

Nationalität: Österreich

Position: Cheftrainer